vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Kupplung

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Tom20283
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.07.2019
Beiträge: 269
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2021 08:34:07    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hy ALL

Das Thema Kupplung ist leider noch nicht gegessen.
Von Thorsten habe ich zum Anfang des Jahres Distanzhülsen und Federn bekommen.
Die Kupplung habe ich noch nicht geöffnet und bin noch einige KM im ist Zustand gefahren. Genauer gesagt immer noch.
Seit Jahresbeginn ist es so das im Kalten Zustand die Kupplungsscheiben ordentlich kleben bzw. nicht richtig trennen. Abhilfe verschafft es vor der Anfahrt den Kupplungshebel einige male zu ziehen. Mache ich das nicht würge ich sie unverweigerlich ab.
Bei annähernd Betriebstemperatur ist das Kleben weg.

Beim Pickerl machen ist dem Mechaniker auch aufgefallen das die Kupplung sehr schwer zu ziehen ist. Dem kann ich nur zustimmen da sich im Linken Handgelenk eine Überbelastung bemerkbar gemacht hat nach längerer Fahrt.

Amigaharry würdest du sagen das der Federn Tausch des Rückmomentbegrenzers Auswirkung auf den Kraftaufwand zum ziehen der Kupplung sich verändert, oder sind die Federn des Korbes dafür verantwortlich?

Gruß Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1384
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2021 10:20:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
Diese Federn sollten keine Rolle für die Bedienkraft spielen. Die VX hat keinen Momentbegrenzer, sondern einen Erhöher beim Beschleunigen. Die 4 Federn drücken auf eine "Keilplatte" die beim Beschleunigen auf einen Gegenkeil aufläuft und die Federn zusammendrückt. Dadurch erhöht sich die Lamellenpressung. Wenn ich es richtig im Kopf habe, wird das ganze Paket beim Ziehen der Kupplung mitausgehoben und ist in sich kraftschlüssig. Daher musst du nur die Kraft der anderen 4 Federn überwinden. Bei meinem Federntausch (Federkonstannte +10%) konnte ich keine merkbare Steigerung der Hebelkraft feststellen.

Wenn deine schwer geht schau nochmal nach bei:

- Verlegung des Zuges
- Kann die Ausdrückschnecke überhaupt voll ausfahren oder blockiert was? Wie weit kann sie die Kupplungsplatte überhaupt anheben (mm?)
- Federn und Schrauben richtig verbaut (kurz/lang)?
- starke Riefen im Kupplungskorb?
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom20283
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.07.2019
Beiträge: 269
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2021 11:45:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Verlegung des Seiles ist in Ordnung. Habe auch sogar ein neues verlegt und keine Veränderung merklich.

- Kann die Ausdrückschnecke überhaupt voll ausfahren oder blockiert was? Wie weit kann sie die Kupplungsplatte überhaupt anheben (mm?)

Werde ich beim Tausch der Federn überprüfen und messen. Akustisch hört man es wenn ich im Betrieb die Kupplung betätige, das diese sich abhebt.



- Federn und Schrauben richtig verbaut (kurz/lang)?

Habe ich mehrmals kontrolliert beim Einbau und muss passen



- starke Riefen im Kupplungskorb?

Ist im Zuge des Kupplungsworkshop begradigt worden


Werde voraussichtlich mich am Sonntag damit befassen und als erstes die Ausrückschnecke raus nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1384
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2021 21:32:52    Titel: Antworten mit Zitat
 
Was man schon sagen muss: Die Kupplung der VX ist von Haus aus keine so leichtgängige, wie z.B. die von der GS500. Möglicherweise bist du sie nur nicht gewöhnt. Ich weis auch von anderen VXlern, die Anfangs Handgelenksschmerzen hatten.
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom20283
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.07.2019
Beiträge: 269
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Sep 11, 2021 08:31:37    Titel: Antworten mit Zitat
 
Schon möglich. Hatte ja mal eine CBR 500 und eine Kawa ZXR 750 und da gab es nie Probleme mit der Kupplung. Vor kurzem habe ich eine BMW 1150 RT getestet und muss sagen das keine der Kupplungen nur annähernd so einen Kraftaufwand benötigen wie meine VX.

Eventuell erwarte ich mir zu viel. Ich bin jetzt niemand der gleich mal rum jammert jedoch ist das mit der Kupplung schon sehr zäh.

Update:

Heute habe ich die Ausrückschnecke penibel gereinigt neu eingefettet und den Kupplungshebel frisch justiert und alles was möglich ist geschmiert an der Kupplungsbetätigung. Bei der Probefahrt 4Km hatte ich das Gefühl das es sich ein wenig verbessert hat. Kann aber auch Einbildung sein.
Wird sich wohl erst bei einer längeren Tour so richtig sagen lassen wenn auch das Öl Betriebstemperatur hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1384
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Sep 11, 2021 21:54:10    Titel: Antworten mit Zitat
 
Müsste man einmal an Hand einer anderen VX vergleichen.....
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom20283
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.07.2019
Beiträge: 269
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So Sep 12, 2021 09:39:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Amigaharry hat Folgendes geschrieben:
Müsste man einmal an Hand einer anderen VX vergleichen.....


Machen wir mal eine Tour nach Mariazell oder Palfau nach den Wildalpen und treffen uns. Dann könnten wir das mal vergleichen.

Nur wenns mal passt natürlich. Bis eventuell dahin werde ich die Kupplung noch nicht öffnen um die Federn zu Tauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-König


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 1384
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Sep 13, 2021 10:52:23    Titel: Antworten mit Zitat
 
Können wir gerne machen. Nur bin ich ab morgen Nachmittag bis Ende kommender WO mit der Guzzi an der Adria unterwegs. Aber danach gehts.
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom20283
VX-Geselle


Anmeldedatum: 03.07.2019
Beiträge: 269
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Sep 15, 2021 08:26:31    Titel: Antworten mit Zitat
 
Gestern habe ich die Kupplung nochmals bei einer kleinen Tour von ca. 350 km getestet und bin so glaube ich vorerst ganz zufrieden.

Konnte mir kaum vorstellen die Ausrückschnecke und die Einstellung am Hebel solche Auswirkungen haben.
Den Hebel hatte ich vorher auf die 4mm gestellt aber eben so das hier ab den 4mm der Kraftschluss der Kupplung sich schon zum lösen begann. Dieses mal habe ich die Einstellung so getätigt das die Schnecke bei den 4mm sich anfängt zu bewegen wodurch sich der Kraftpunkt am Hebel Richtung Fahrer verändert.

Wenn alles samt so bleibt kann ich gut damit anfreunden.

Danke für die Hilfestellungen.

Für den Fall das sich etwas doch noch ändert melde ich mich natürlich.

Gruß Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2020 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.